Microsoft Office. Outlook Add-in und Add-on Software.

 

Zeiterfassung

 

 

 

Firewalls und andere Blockaden

Achtung - OLfolders und OLfolders PE werden nicht funktionieren, wenn es durch eine Firewall (Personal) blockiert wird.

 

OLfolders und OLfolders PE sind Netzwerkprogramme, d.h. diese Programme greifen über das Netzwerk auf einen anderen Computer zu. Unautorisierte Netzwerkzugriffe sind normalerweise etwas gefährliches, es kann ein neues trojanisches Pferd oder ein ein Virus, ein Hacker usw. sein.
Ob es sich bei dem "Neuling" um ein sinnvolles Programm wie OLfolders handelt, kann eine Firewall nicht wissen, diese kennt normalerweise nur bekannte Dienste wie WWW, E-Mail usw.

Eine Firewall blockiert nicht einen ganzen Rechner oder das ganze Netzwerk, sondern nur bestimmte Dienste.  Auch wenn Sie die Dateifreigabe des Servers sehen können, kann es sein, dass andere Dienste blockiert werden.

Firewalls sperren folgendes:

  • Programme (z.B. OLWServer.exe, Outlook.exe)
    Diese Programme dürfen dann gar keine Netzwerkaktionen mehr durchführen.

  • Netzwerkbereiche
    Es gibt gar keinen Zugriff auf bestimmte Computer im Netzwerk

  • Dienste (Ports)
    Eine Firewall kann zum Beispiel verhindern, dass eine Arbeitsstation als FTP-Server oder FTP-Client (Port 21) arbeitet, während gleichzeitig aber Surfen im Netzwerk erlaubt ist.

Relevant sind für OLfolders die Personal Firewalls, d.h. Programme die entweder auf dem Arbeitsplatzcomputer (Client) oder auf dem Servercomputer arbeiten. Die meisten Netzwerke verfügen über einen Router, der die Interverbindung herstellt und selbst eine Firewall beinhaltet, diese Firewall schützt gegen Angriffe aus dem Internet.

Die Personal Firewall schützt gegen Angriffe von benachbarten Computer.

 

Falls Ihr Computer ohne einen Hardware-Router mit dem Internet verbunden ist, sollten Sie unbedingt eine Firewall betreiben. Sich ohne Firewall direkt mit dem Internet zu verbinden ist lebensgefährlich für Ihre Daten.

Viele Firewalls fragen beim erstem Start des Programms nach, ob die Verbindung zugelassen werden soll. Wenn Sie hier auf "Blockieren", "Nein" o.ä. drücken, wird das Programm blockiert und es erscheint keine weitere Nachfrage.


Konfiguration von Firewalls

Lesen Sie auch unserer Anleitung bei Verbindungsproblemen.


Beispiel:

Nach der Installation von OLfolders und dem ersten Start erscheint Dialog wie in den folgenden Abbildungen. Wenn Sie an dieser Stelle die Verbindung verweigern, wird OLfolders Server keine Chance haben, sich als Server zu etablieren. Sie werden auch nicht nochmals gefragt.


Windows Firewall


 

PC-Cillin

 

 


Verbindung prüfen

Um zu sehen, ob und wo die Verbindung unterbrochen ist, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Überprüfen Sie zunächst, auf welchem Port OLFolders läuft, der Port ist normalerweise 20002, kann aber anders eingestellt werden. In diesem Fall läuft unser Server unter 20004. Wenn es nicht der Standardport ist, geben Sie in der Verbindung jeweils den Port mit an, z.B. myserver:20004.

 

 

Überprüfen mit OLfolders Administrator

Fangen Sie zunächst beim Server an und versuchen dann eine Verbindung mit dem OLfolders Administrator. Sie finden das Programm in Start-Menü unter Start/Programme/Quester/OLfolders/Tools.

Der Server heißt immer localhost. Wenn Sie auf Verbinden drücken, erscheint entweder ein Anmeldedialog oder es wird direkt verbunden (je nach dem, ob in OLfolders ein Benutzer als Administrator gekennzeichnet ist).

Falls hier keine Verbindung zu Stande kommt, ist die Firewall auf dem Server und sollte dort konfiguriert werden.

Schalten Sie zunächst die Firewall testweise ab und starten hinterher OLfolders Server neu. Wiederholen Sie den Versuch mit dem OLfolders Administrator. Falls immer noch keine Verbindung herzustellen ist, gibt es noch eine zweite Firewall, welche ebenfalls testweise abgestellt werden kann.

Sie müssen jedes mal den OLfolders Server neu starten, weil die Firewall bereits die Anmeldung als Server verhindert.

 

 

Sie können auch versuchen, eine Verbindung mit Telnet herzustellen, der Port ist normalerweise 20002. Geben Sie in Telnet (Start/Ausführen, Telnet eingeben, dann Enter) "open localhost 20002" ein.

Erscheint eine Fehlermeldung, so ist die Verbindung blockiert.

 

 

HandbÜcher

Die folgenden Handbücher beschreiben anhand einer Bedienerführung, welche Einzelschritte für eine schnelle und reibungslose Installation von OLfolders oder OLfolders PE erforderlich sind.

OLfolders

» Quickstart (PDF)

» Handbuch (PDF)

OLfolders PE

» Handbuch (PDF)

zum Seitenanfang