Add-in und Add-on Software für Microsoft Office Outlook

 

Zeiterfassung

OLfolders | Alternative zum Microsoft Small Business Server (SBS)

Vernetzung von Microsoft Office Outlook :: Alternative Outlook Server Lösungen zum Windows Small Business Server (SBS) oder Microsoft Exchange Server. Outlook Netzwerklösungen mit OLfolders für kleine, mittlere Unternehmen (KMU), Kleinstunternehmen und Haushalte. Mit OLfolders können in einem Netzwerk alle Outlook-Computer auf die gleichen Datenbestände in Echtzeit zugreifen - arbeiten Sie in Echtzeit mit einer unlimitierten Anzahl von Anwendern gemeinsam im Netzwerk.

 

Outlook-Netzwerke | Peer-to-Peer oder Client-Server Netzwerkstruktur

Zur Vernetzung von Office Outlook können mit OLfolders oder OLfolders PE beide Netzwerkstrukturen eingerichtet werden. Sie benötigen dazu lediglich 2 bis zu einer unlimitierten Anzahl vernetzter Outlook Computer mit einer beliebigen Version von Windows und Outlook.

Peer-to-Peer-Netz – hier sind alle Outlook PCs (Outlook-Daten.pst) gleichberechtigt und können sowohl Outlook-Dienste in Anspruch nehmen, als auch zur Verfügung stellen.

Client-Server-Netz – bildet eine Netzwerkstruktur, bestehend aus einer zentralen (dedizierten) Server-Workstation (Outlook-Daten.pst) als Server-Komponente und Outlook Computer als Benutzer-Clients (Client-Komponente).

Systemvoraussetzungen: Exchange Client, Outlook 97, 98, 2000, 2002, 2007, 2010, 2013 auf beliebigem Windows.

Vollversion bestellen

Öffnen Sie diesen Link (Online Shop) um die Vollversion zu bestellen.

Preisinformation

Staffelpreise von 84,02 € bis 38,31 € pro Lizenz zzgl. MwSt. | Beispiel - 2 Outlook-Computer: Eine Lizenz für 84,02 € zzgl. MwSt. | Beispiel - 10 Outlook-Computer: 9 Lizenzen für 495,15 € zzgl. MwSt.

OLfolders, OLfolders PE und QSynchronization: Lizenz- und Preisinformationen (PDF)

Download-Information

Testversion - OLfolders kann als Vollversion installiert und 30 Tage lang kostenlos getestet werden.

Besuchen Sie die folgende Seite 'zum Download' von OLfolders: zum Download

Einfache Installation und Bedienung

Öffentliche Ordner werden mit OLfolders als zusätzliche Ansicht in Outlook eingeblendet und funktionieren genau wie gewohnt.

Wenn alle Benutzer das gleiche E-Mail-Konto verwenden sollen, kann auf den persönlichen Ordner verzichtet werden. Der OLfolders-Server kann auf jedem Outlook-Computer im Netz installiert werden. Ein Zugriff ist auch über das Internet möglich (VPN wird empfohlen).

 OLfolders ist die preiswerte Groupware-Lösung, der es gelingt, das Outlook der Firmenmitarbeiter netzwerkfähig zu machen - und das auch ohne einen aufwändigen Server.Es wird eine Lizenz pro gleichzeitigem Zugriff benötigt, der Server selbst benötigt keine Lizenz. Eine einzelne Lizenz reicht damit aus, um in einem 'Peer to Peer Netzwerk' mit zwei Computern ein Outlook-Netzwerk zu realisieren.

Die Verwaltung der Outlook-Dateien funktioniert auf gewohnte Art und Weise über Outlook. Wird eine neue Datendatei in Outlook auf dem Server angelegt, steht diese sofort für alle Arbeitsplätze zur Verfügung, sofern diese die Berechtigung zum Zugriff besitzen.

Synchronisation von Outlook

QSynchronization - Für den Offline-Betrieb steht ein Synchronisationsprogramm zur Verfügung, welche alle Daten eines Ordners komplett überträgt und bidirektional abgleicht. Änderungen werden in beide Richtungen automatisch abgeglichen.

Zu jeder Clientlizenz von OLfolders gehört jeweils eine Lizenz von QSynchronization – der Lizenzcode ist mit der jeweiligen Clientlizenz (Code) von OLfolders identisch.

OLfolders und OLfolders PE: Funktionen und Optionen (Vergleich)

OLfolders

PE

Freigabe Ihres aktiven persönlichen Ordners oder eine beliebigen anderen Datei. Geben Sie Ihren aktiven Outlook-Ordner incl. E-Mails frei oder nur bestimmte Ordner.

+

+

Bedienungsanleitung - Benutzerhandbuch Online-Hilfe und automatische Hilfetexte für jedes Feld.

+

+

Automatische Einrichtung: Direkt nach der Installation kann OLfolders oder OLfolders PE benutzt werden, ohne Benutzer oder Datendateien einzurichten. Datendateien werden aus der Konfiguration von Outlook übernommen, Benutzer werden von Windows übernommen.

+

+

Nahtlose Integration in Outlook -  Sie arbeiten in Ihrer gewohnten Outlook-Umgebung.

+

+

Farbiger Gruppenkalender. Serverseitiges Zusammenfassen und Einfärben von Terminen - eine Farbe pro Mitarbeiter

+

+

Basiert wie Exchange auf RPC (Remote Procedure Calls). Keine Netzwerkfreigabe und kein DCOM nötig.

+

+

OLfolders arbeitet sowohl in einem kleinem Netzwerk ab 2 Computern als auch in einem großem Netzwerk, zum Beispiel zusätzlich zu einem Exchange Server. OLfolders kann zum Beispiel als POP3-Beamer eingesetzt werden.

+

nein

Flexibel: Ein Netzwerk mit OLfolders kann innerhalb weniger Minuten installiert werden. Jede Computer kann sowohl Server als auch Client sein. Wird das Netzwerk nicht mehr benötigt, können Verbindungen einfach wieder geschlossen werden.

+

+

De-Installationsroutine zur vollständigen Entfernung des Programms

+

+

Outlook Netzwerk

Unterstützt alle Ordnertypen: E-Mail, Kalender, Aufgaben, Kontakte, Notizen, Formulare von anderen Herstellern und selbst definierte Formulare.

+

+

Kompatibilität - Outlook, Windows, Exchange und Windows Server, Terminalserver, Addrit

+

+

Netzwerke: Peer-to-Peer und Client-Server Netzwerk

+

+

Administration des laufenden Servers als Programm oder Dienstes von jedem Arbeitsplatz aus.

+

nein

Datenoptimierung - E-Mail Anhänge (Persönliche Ordner) können automatisch ausgelagert werden

+

nein

Einrichtung beliebig vieler Datenbanken (PST-Dateien) und Postfächer.

+

+

Outlook Synchronisation von Ordnern per Knopfdruck zum Beispiel um Daten offline auf einem Notebook zu verwenden.

+

nein

Private Ansichten. Auf Wunsch kann jeder Benutzer die gemeinsamen Ordner mit seiner eigenen Ansicht ansehen, ohne die Ansichtseinstellungen der anderen Benutzer zu verändern.

+

nein

Persönliches Gelesen-Flag, Optional kann der Gelesen/Ungelesen-Status für jeden Benutzer einzeln veraltet werden.

+

nein

Sicherheit

Ausblenden von Ordnern auf der obersten Ebene. Sie können zum Beispiel den Kalender freigeben aber Ihren Posteingang verstecken.

+

nein

Volle Unterstützung von Windows XP Service Pack 3

+

+

Rechteverwaltung auf Profil, Datei, Ordner und Elementebene

Sie bestimmen, welcher Benutzer welche Elemente sehen oder modifizieren darf.

+

1)

Keine Konflikte durch Recordlocking: OLfolders sperrt Datensätze gegen gemeinsame Bearbeitung

+

2)

Gemeinsamer Zugriff, Bearbeitung und Verwaltung aller Outlook-Daten im Netzwerk in Echtzeit.

Die Arbeitsstationen greifen online auf die Daten des Servers zu, ohne diese Synchronisieren zu müssen. Dadurch ist jede Änderung an allen Arbeitsstationen gleichzeitig sichtbar, dies gilt auch für große Änderungen, zum Beispiel wenn 1000 Kontakte in einen Unterordner verschoben werden.

+

+

Ausblenden von Einträgen - Wahrung der Privatsphäre (z.B. private Termine)

+

 

Betrieb von mehr als einem Server möglich. Jeder Arbeitsplatz kann auch Server sein.

+

+

Externer Zugriff auf das Netzwerk über Internet, VPN, IPX/SPX, DFÜ oder WLAN, .....

+

+

Programm update - automatisches Update aller Clients nach Update des Servers.

Sobald eine neue Version von OLfolders auf dem Server eingespielt wurde, laden sich alle Clients die neueste Version von Ihrem Server herunter.

+

+

Mail Server und Sicherheit

Mailserver - integrierter POP 3 und SMTP Mailserver.

+

nein

Archivierung von ein- und ausgehenden E-Mails im Dateisystem.
Erfüllen Sie die gesetzlichen Auflagen zur Aufbewahrung von E-Mails.

+

nein

OLfolders als Übermittlungsordner. Gemeinsames Bearbeiten eingehender E-Mails.

+

nein

Serverseitiger Empfang von E-Mails in Outlook-Datendateien.

+

nein

Integrierter Regelbasierender Anti Junk- und Virenfilter mit Blacklist-Abfrage.

Serverseitige Unterstützung von QMailFilter. OLfolders greift auf den zentralen Mailfilter zu, welcher von jedem Client trainiert werden kann.

+

nein

1) OLfolders PE, Rechteverwaltung nur auf die Profil und Datendateiverwaltung.

2) OLfolders PE verhindert ebenfalls gleichzeitige Änderungen, man sieht es allerdings erst beim Speichern, nicht bereits beim Öffnen.

zum Seitenanfang